Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Brunnen La Union

101
0

Dies ist der zentralste Brunnen in Los Palacios y Villafranca, aber auch der symbolträchtigste, denn er beherbergt eine Bronzeszene, die die Vereinigung der beiden bis 1836 durch einen Bach getrennten Dörfer darstellt: Villafranca de la Marisma, das im 17. Jahrhundert darum gekämpft hatte, eine eigene Gerichtsbarkeit gegenüber den Herzögen von Arcos zu erlangen, und Los Palacios, das im Besitz dieser Adligen war.

Vor etwa 179 Jahren jedoch beschlossen die beiden Ortschaften, sich zusammenzutun, und seither ist das Wappen dieses Doppelortes La Unión; genau der Name, den dieser Brunnen an der im Volksmund als Los Cuatro Vientos (Die vier Winde) bekannten Kreuzung trägt. 

Der Brunnen wurde am 4. Januar 1998 eingeweiht - der Bildhauer José Manuel Díaz Benítez aus Salteras schuf die Skulpturen, die das Ensemble bilden und die auch auf dem Wappen der Ortschaft zu sehen sind.

Etiquetas

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.