Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Museum für sakrale Kunst der berühmten Schulkirche Nuestra Señora de la Asunción

178
2

Es befindet sich in der alten Sakristei der Stiftskirche. In ihm ragt die Sammlung von Werken von Ribera heraus, die zwischen 1616 und 1617 für den Herzog von Osuna angefertigt wurden. In einigen Vitrinen des Saales sind mehrere Chorbücher mit prächtig gearbeiteten und farbenprächtigen Renaissance-Miniaturen ausgestellt. 

Weitere erwähnenswerte Stücke sind eine Skulptur des Heiligen Sebastian aus dem 16. Jahrhundert, ein Alabaster-Relief der Kreuzigung im gotischen Stil englischen Ursprungs, eine Bildsakristei der Jungfrau von Granada aus der Mitte des 16. und eine Skulptur der Heiligen Klara aus dem 17. Jahrhundert. Prachtvoll sind die ebenfalls aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammenden Beckenkacheln an den Wänden und zwischen dem Deckengebälk. 

Die im Museum der Stiftskirche ausgestellten Goldschmiedestücke sind von großem künstlerischem Wert. Die älteste Gruppe besteht aus einem Kelch und einem Prozessionskreuz im Stil der Flamboyant-Gotik aus Valladolid. Darüber hinaus hat die Stiftskirche zwei Monstranzen. Die eine ist aus vergoldetem Silber und im reinsten spanischen Manierismusstil gefertigt und die andere ist ein beeindruckendes Renaissancestück. Das gesamte Werk hat eine feine Verzierung, die dem altdeutschen Stil des späten 16. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts entspricht.

In einem an die Sakristei angebauten Raum wird eine interessante Sammlung von Tafelbildern aus dem zweiten Drittel des 16. Jahrhunderts, hauptsächlich Kopien flämischer Originale, aufbewahrt. Im oberen Raum des Museums befinden sich die Überreste des alten Chorgestühls der Kirche, eine Reihe von Gemälden von zweitrangigem Interesse, Stickereien aus dem 17. und 18. Jahrhundert, ein Totentuch, mehrere Silberstangen sowie zahlreiche Dokumente und päpstliche Bullen.

Kategorie
Besuchszeiten

Öffnungszeiten Winter (16. September - 15. Juni):
Dienstag bis Sonntag: 10:00 bis 14:30 Uhr und 16:00 bis 18:00 Uhr
Führungen (mit Voranmeldung) um 10:15 Uhr, 11:15 Uhr, 12:15 Uhr, 13:15 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

Öffnungszeiten Sommer (16. Juni - 15. September)
Dienstag bis Sonntag: 9:30 - 14:30 Uhr
Donnerstag: 19:00 - 21:00 Uhr

Führungen (mit Voranmeldung) 9:30 Uhr, 10:15 Uhr, 11:15 Uhr, 12:15 Uhr, 13:15 Uhr
Donnerstag: 19:00 Uhr, 20:00 Uhr  

   

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.