turismo activo

Aktivtourismus

Beweisen Sie sich in einer einzigartigen Landschaft

Reitstrecke: IE-010 Las Cabezas de San Juan

72
1

Die IE-010 verbindet die Stadt Las Cabezas de San Juan mit dem Naturreservat Complejo Endorreico Lebrija-Las Cabezas, einer wunderschönen natürlichen Enklave, die verschiedene Arten von gefährdeten Vögeln beherbergt, wie z. B. das Hornblässhuhn oder die Weißkopfruderente.

Die Strecke verläuft durch das Land des unteren Guadalquivir, eine Landschaft, die von Ackerland, Sümpfen und Weinbergen geprägt ist. Seit dem Altertum ist dieses Gebiet Durchgangs- und Siedlungsgebiet zahlreicher Kulturen gewesen. Andererseits ist die Region dafür bekannt, eine der wichtigsten Wiegen des spanischen Pferdes zu sein, da dieses Tier historisch mit der landwirtschaftlichen Arbeit und den Festen und Traditionen der Gegend verbunden ist. Ihre Gestüte sind international sehr angesehen.


Strecke

Wir verlassen Las Cabezas de San Juan in Richtung Nordosten auf dem Camino de Las Cabezas de San Juan al Coronil. Sehr bald lassen wir die Villa Rural Gamo- Rancho El Serrano zu unserer Linken liegen und überqueren kurz darauf den Bach Las Salinillas unter dem gemeinsamen Nenner der gesamten Strecke: Landstraßen und Viehwege, zwischen Feldern, Bauernhöfen und Gehöften.

Wir reiten den Weg weiter bis zu einer Kreuzung, wo wir den ausgeschilderten Weg nach Südosten nehmen und nach einigen Kilometern den Anweisungen auf dem Wegweiser folgen, demzufolgen wir nach Westen zum Weg Vega abbiegen. Auf dem ersten Abschnitt dieses Weges gibt es die Möglichkeit, eine 2,8 km lange Alternativroute zu wählen, die zur Hacienda San Rafael führt.

Wir kehren zum Vega-Weg zurück und und stehen vor der letzten Etappe des Weges. Der erste Teil bietet ein kleines Zickzackgebiet, das auf der Höhe von Cepija endet, an der Stelle, wo wir den Bach Salado überqueren. Von hier aus reiten wir in Richtung Süden zum Cortijo Los Naranjos de San Juan. Wir umrunden das Gehöft und erreichen das Ziel unserer Reise: die Laguna del Bujadillo oder Charroao, ein Paradies für Vögel.

Kategorie
Streckenverlauf
Schwierigkeitsgrad
Länge
23.00Km
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.