turismo activo

Aktivtourismus

Beweisen Sie sich in einer einzigartigen Landschaft

Fahrradtour: Coria del Río / Aznalcázar

117
4

Die Tour beginnt am Leichter im Hafen von Coria del Río. Von hier aus fährt man zunächst nach links auf die Avenida de Andalucia. Am Ende der Straße biegt man nach rechts in die Straße Hornos ab und dann gleich wieder nach links in die Avenida Blas Infante. Auf dieser gelangt man zu einem Kreisverkehr, an dem man den Hinweisen nach Puebla del Río und Dehesa de Abajo folgt.

Jetzt geht es auf der A8050 weiter bis zum Restaurant Venta el Cruce, das sich ebenfalls an einem Kreisverkehr befindet (km 11), dort fährt man weiter geradeaus und kommt dann nach 300 Metern zum Abzweig nach Aznalcázar und zur SE3302. Auf dieser Landstraße fährt man durch eine landschaftlich besonders schöne Gegend und es fahren durchschnittlich weniger als 500 Autos pro Tag hier entlang.  Am Ende kommt man direkt nach Aznalcázar, wo sich das besondere Schutzgebiet und Tier- und Vogelschutzgebiet Dehesa de Abajo befindet.

Es handelt sich um ein ausgeschildertes Gebiet mit einer Unterkunft und Gastronomie, in dem gleichzeitig die schönen „Kiefernwälder von Aznalcázar“ zu finden sind.

URL Routenmesser
Kategorie
Streckenverlauf
Schwierigkeitsgrad
Länge
26.90Km
Etiketten
[{"nombre":"Segment 1","coordenadas":[{"lat":37.2852,"lng":-6.051682}]},{"nombre":"Segment 1","coordenadas":[{"lat":37.2852,"lng":-6.051682}]}]

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.